Drukkerij T’Hooft investiert neuerlich in IN-LOG Postpress-Systeme

image_pdfimage_print

Ende 2017 investierte Drukkerij T’Hooft in Form einer Ersatzinvestition an der KBA 818 neuerlich in IN-LOG Produkte.  Konkret umfasst die Investition die gesamte Fördertechnik, Makulaturentsorgung und Schneidelinie sowie die Erweiterung der Palettier-Roboterzelle um die Möglichkeit, von zwei Kreuzlegern Produkte palettieren zu können. Die Investition zielte einerseits auf die ausgezeichnete Performance sowie auf die überaus geringen Instandhaltungskosten der in der Vergangenheit installierten IN-LOG Anlagen.

Mit dieser Ersatzinvestition ist die Drukkerij T’Hooft im Postpress-Bereich nun zum 100% mit IN-LOG Maschinen ausgestattet. Der Eigentümer, Herr Bart T’Hooft, ist über die positiven Auswirkungen dieser Entscheidung überzeugt und von der neuerlich von IN-LOG unter Beweis gestellten Nachhaltigkeit und Qualität beeindruckt.