Planung & Entwicklung

image_pdfimage_print

aplanPlanung

IN-LOG / Merten Maschinenbau und Vertriebs GmbH zeichnet sich aus durch kreative Layoutgestaltung unter dem Einsatz von kundenspezifischen Lösungen, welche optimal auf die Platzverhältnisse und Produktionserfordernisse unserer Kunden abgestimmt sind.

geschaeftsbereiche_entwicklung_01

Entwicklung

IN-LOG / Merten Maschinenbau und Vertriebs GmbH ist Benchmark in der Automatisierungstechnik und Vorreiter für viele technische Innovationen, welche häufig den Stand der Technik repräsentieren.

 

DIE ZUKUNFT GESTALTET MAN AM BESTEN, INDEM MAN SIE SCHAFFT.

IN-LOG / Merten Maschinenbau und Vertriebs GmbH kennt die Anforderungen der Druckindustrie und hier im Speziellen der Akzidenzrollenoffset- und Zeitungsdruckereien sehr genau. Wir begleiten die Branche seit über 20 Jahren. Auf Basis dieses Know-hows sind wir in der Lage, für unsere Kunden individuelle und umfassende Lösungen zu entwickeln. Das Unternehmen versteht sich als Komplettanbieter und deckt die Prozesse Fördern, Schneiden, Stapeln und Palettieren ab.

Bei der Entwicklung verlässt IN-LOG / Merten Maschinenbau und Vertriebs GmbH auch ganz bewusst eingeschlagene Wege und erarbeitet neue, innovative Lösungsansätze. Dadurch sichert sich das Unternehmen immer wieder Alleinstellungsmerkmale und hebt sich vom Wettbewerb ab. Beispiele dafür sind die automatische Formatverstellung, die Vernetzung oder der Einsatz moderner Robotertechnik. Ein langfristiges Projekt verbirgt sich hinter der Postpress-Evolution-Technologie I-PET, deren Konzept erstmals auf der DRUPA 2004 vorgestellt wurde. Die völlig neue Art der Entsorgung einer Rotationsmaschine stieß bei den Besuchern auf reges Interesse.

Teil der Philosophie ist es, sehr viel Zeit in die Projektierung zu investieren. So wird gemeinsam mit dem Kunden eine optimale Lösung erarbeitet, die das Fundament für eine langfristige Partnerschaft bildet.

Akzidenzrollen-Offsetdruckereien sind heute einem enormen Wettbewerbsdruck ausgesetzt, der durch die Globalisierung des Marktes für Rollenoffsetprodukte zusätzlich angeheizt wird. Gleichzeitig steigen die Zielgruppenorientierung und Fragmentierung des Marktes, was in den kommenden Jahren zu weiter sinkenden Auflagenzahlen führen wird. Darüber hinaus steigt die Produktvielfalt hinsichtlich Format sowie Umfang. Und auch die Anforderungen der Kunden in punkto Veredelung nehmen zu und stellen Druckereien vor neue Herausforderungen.

Um sich in diesem Umfeld zu behaupten, müssen Akzidenzrollen-Offsetdruckereien heute alle möglichen Rationalisierungspotenziale ausschöpfen. In den letzten Jahren haben sich viele Unternehmen auf die Automatisierung im Druck konzentriert und dabei der Weiterverarbeitung nicht dieselbe Aufmerksamkeit geschenkt. In der Praxis zeigt sich jedoch, dass die Automatisierung erst dann ihre volle Wirkung entfaltet, wenn sie alle Prozesse – von der Vorstufe bis zur Druckweiterverarbeitung – gleichermaßen erfasst.

Zusätzlich eröffnet gerade das Inline-Finishing Möglichkeiten, um sich vom Wettbewerb abzuheben. Vor diesem Hintergrund entwickelt und fertigt IN-LOG / Merten Maschinenbau und Vertriebs GmbH innovative Lösungen für die umfassende Automatisierung in der Druckweiterverarbeitung und im Versandraum.

Wir bieten ein umfassendes Programm an Lösungen für die Prozesse Fördern, Schneiden, Stapeln und Palettieren in der Druckweiterverarbeitung und für den Versandraum. Das Unternehmen deckt damit sowohl den Heatset- als auch den Coldset-Markt ab und konzentriert sich auf den High-End-Bereich. Die Grundlage für die außerordentlich hohe Zuverlässigkeit aller Komponenten bilden der solide Maschinenbau und die hohe Fertigungstiefe. Das Ergebnis ist eine hohe Verfügbarkeit und eine rasche Ersatzteilversorgung der Anwender in aller Welt.

Am Anfang eines jeden Projekts steht eine detaillierte Bedarfsanalyse beim Kunden. Mit modularen Standardkomponenten entstehen beim Kunden maßgeschneiderte Lösungen. Jedes Projekt wird von der Montage bis zur endgültigen Abnahme von einem Projektleiter begleitet, was die gesamte Abwicklung für den Kunden enorm vereinfacht.

Durch die Automatisierung wird auch der Arbeitsplatz aufgewertet. Dadurch steigt einerseits die Motivation der Mitarbeiter, und andererseits können sich die Mitarbeiter anderen Aufgaben in der Druckweiterverarbeitung oder im Versandraum widmen.