Auftragsverwaltung Kreuzleger

Mit unserer Auftragsverwaltung für den Kreuzleger können einerseits produkt- und produktionsrelevante Daten erstellt und verwaltet werden und andererseits können Pakete postroutensortiert erstellt werden (z.B.: Spitzenpaketsteuerung).

 

Wesentliche Funktionen:

  • Anbindung an ein vorhandenes ERP-System
  • Zentrale Verwaltung relevanter maschinen- und produktspezifischer Parameter und Daten (Formatgröße, Stapelhöhe, Teilstapelhöhe, Anzahl Verschränkungen, Geschwindigkeit Ausstoßer, etc.)
  • Steuerung von Spitzenpaketen
  • Erkennen von Druckmarken, Scannen von Barcodes
  • Schnittstelle zu vor- und nachgelagerten Maschinen